RECT™-Shop mit Konfigurator
 
CORETO AG
Warenkorb:
Es befinden sich noch keine Systeme im Warenkorb.Noch keine Systeme im Warenkorb
Online bestellen oder email: service@rect.coreto.de

Single Sockel der dritten Generation Intel Xeon Scalable (Ice Lake SP)

die Vorgänger

Die Stärke: von klein bis groß

Machen Sie Ihr Unternehmen fit für die Zukunft, profitieren Sie von innovativer und gleichzeitig erprobter Cloud-Hardware. RECT™ Server auf Intels skalierbarer Purley-Plattform mit den leistungsstarken Xeon® Scalable Prozessoren bringen Ihnen die neuesten Servertechnologien aus den modernsten Rechenzentren direkt ins Unternehmen. Sie erreichen in den unterschiedlichen Einsatzszenarien einen deutlichen Sprung in der Performance und der Agilität. Sie setzen auf eine ganz neue Leistungsklasse mit deutlichen Leistungszuwächsen im Prozessor, im Arbeitsspeicher und im Storage, ja auch in allen E/A-Bereichen. Gleichzeitig setzen Sie auf die Sicherheitsvorteile der innovativsten Server-Technologien – eben alles abgeleitet aus den Anforderungen modernster Rechenzentren wie auch den High-Level-Szenarien des Deep Learnings und der Künstlichen Intelligenz.

Maßgeschneidert im Baukastenprinzip
Was Intel® „scalable“ nennt, wird im RECT™ Server zum Baukastenprinzip. Wie immer: alles maßgeschneidert und auf den individuellen Bedarf abgestimmt. Aber: alles auf einer Plattform, vom Single- und Dual-Sockel bis zum Quad- oder Octo-Sockel. Und: das richtige Maß für jedes Serverszenario, vom kleinen Office-Server bis hin zum Rechencluster in der wissenschaftlichen Anwendung. Dabei gelten die Vorteile nicht nur im Leistungsniveau, auch im Preis realisiert die neue Plattform eine deutliche Verbesserung im Preis-Leistungs-Verhältnis. Insgesamt liefern die neuen RECT™ Server für alle Aufgaben die maßgeschneiderte und bedarfsgerechte Lösung für mehr Geschwindigkeit, mehr Stabilität, mehr Effizienz zu einem deutlich verbesserten Preisniveau.

 

Immer eine Klasse für sich
RECT™ Server auf Intel® Purley-Plattform mit Intel® Xeon® Scalable CPUs liefern für in ihren Einsatzszenarien herausragende Leistungspakete. In Abstimmung zu den Leistungsklassen der CPUs (von Bronze über Silver und Gold bis hin zu Platinum) leisten auch RECT™ Server immer genau das Niveau, das in der einzelnen Klasse ein abgestimmtes aber leistungsstarkes, ein effizientes aber preissensitives Gesamtpaket ins Unternehmen bringt.

Enorme Leistungsdaten
Durchweg liefern RECT™ Server mit Intel® Xeon® Scalable Prozessoren mit Single- und Dual-Sockel-Servern eine Bandbreite von 4 bis 56 Kernen, also von 4 bis 112 Threads, pro Server und bieten pro CPU die Anbindung von 48 PCIe 3.0 Lanes für Controller, NVMe Storage-Pools und Netzwerkkarten. Die neue Cache-Architektur innerhalb der CPU verfügt jetzt über einen größeren L2-Cache und einen „nicht-exklusiven“ L3-Cache, um eine deutlich bessere Cache-Performance zu erzielen. Auch der optimierte Turbo Boost der CPUs ermöglicht mehr Performance mit schlichtweg höheren Taktfrequenzen bis 3,7 GHz. Der Arbeitsspeicher taktet jetzt mit bis zu 2600 MHz und wird über 6 Kanäle angebunden, so dass eine Leistungssteigerung um bis zu 60 Prozent realisiert werden kann. Mehr Rechenleistung bezogen auf den Energieverbrauch oder die Taktrate bietet auch AVX-512 zur Steigerung der Gleitkomma-Performance. Diese bringt vor allem bei rechenintensiven Anwendungen eine Verdopplung der Rechengeschwindigkeit.

Frei Skalierbar - vom Bronze bis Platinum

KeyFacts zur Plattform

  • einheitlicher CPU Sockel LGA3647 für Single-, Dual-, Quad- und Octo-Sockel Server
  • CPUs unterteilt in 4 Leistungsstufen: Bronze, Silver, Gold, Platinum
  • CPUs mit 4 bis 28 Kernen bei 4 bis 56 Threads mit optimierter CPU-Cache-Performance (größerer L2- und „nicht-exklusiver L3-Cache)
  • neuer CPU Interconnect Intel® UPI statt bisher Intel® QPI für schnellere Kommunikation zwischen den CPUs mit 9,6 bis 10,4 GT/s
  • Intel® AVX-512 und Intel® Omni-Path für Performance-Steigerungen in der Rechen- und Übertragungsgeschwindigkeit
  • Intel® VMD und Intel® VROC für Hot-Plug U.2 NVMe SSDs und generelle NVMe-RAID-Steuerung
  • 768 GB DDR4-Arbeitsspeicher pro CPU, angebunden über 6 Speicherkanäle
  • 48 PCIe 3.0 Lanes pro CPU

Im Ergebnis liefern RECT™ Server mit Intel® Xeon® Prozessoren eine gezielte Optimierung für Rechenknoten. Mit Blick auf die Vorgängergenerationen eines normalen Produktlebenszyklus können sie jetzt bis zu 4,2-mal mehr VMs und bis zu 5-mal mehr Transaktionen pro Sekunde ausführen. Und, bei den IOPS geht es um Faktor 5 schneller während gleichzeitig die Latenz 70 Prozent niedriger ausfällt.

Single Sockel - von Bronze bis Gold

Dual Sockel - von Bronze bis Platinum

Aktuelle Server Trends im RECT™ Shop